Diese Woche habe ich mal wieder so einiges entdeckt im weltweiten Netzt. Das möchte ich euch natürlich wie immer nicht vorenthalten.


Winscape – perfekte Aussicht für jedermann

Dieses aus zwei 46 Zoll Plasmaschirmen bestehende Wunderding beschert jedem eine perfekte Aussicht. Ob Ihr nun auf dem Land wohnt, oder in der qualmigen Autoverseuchten Innenstadt, mit Winscape holt Ihr euch die perfekt Idylle ins Haus.

Ihr könnt von eurem Wohnzimmer aus in den Grand Canyon schauen, oder wie hier zu sehen die Golden Gate Bridge. Ich glaub, dass auf dem Tisch ein Wii-Controller oder so ähnlich liegt 😉

Hier gibt es mehr Infos dazu.



Pflicht-Accessoire für jeden Apple-Freak

Dieses schicke App-Magneten –Set bestehend aus 18 unterschiedlichen Apps habe ich bei www.tomwet.de gesehen. Ich finde das ist ein Muss für jeden iPhone, iPad oder iPod Besitzer.

Schöner und designstarker kann man seine Notizen doch wohl kaum an eine Pinnwand heften! Oder?

Ob es auch eine passende Pinnwand dafür gibt. Vielleicht in iPad-Optik!?



Tetris mal unfair

Also ich auf jeden Fall bin verzweifelt. Wer es schafft bei dieser echt nicht gerade fairen Version von Tetris ordentlich Punkte zu machen, der möge sich hier per Kommentar melden ;).

Ich glaube, dass es nicht möglich ist hier ne Reihe voll zu bekommen.

Zumindest habe ich es nicht geschafft, aber es mag durchaus eine funktionierende Technik geben.

Hier geht es zum Spiel.


Der allwissende Gini

Zumindest meine Tochter, meine Frau und ich haben es noch nicht geschafft den Akinator an seine Grenzen zu führen.

Ihr denkt euch einfach eine Person aus und beantwortet die Fragen des Gini. Es ist der Hammer.

Er kannte Rufus von Kim Possible wie auch die neusten Schauspieler aus Twillight und sogar (das hat mich echt überrascht) Zini das Wuslon.

Wenn Ihr ehrlich antwortet und Ihn dennoch packt, dann Hut ab.

Hier geht es zum allwissenden Gini



Nach dem EUR nun die visuelle Weltsprache

Die Frage ist … kann man es auch übertreiben mit der Barrierefreiheit. Nachdem wir ja nun in Europa eine (fast) einheitliche Währung haben und wir bis auf den Vorfall mit Griechenland ja auch damit wunderbar gefahren sind sollten wir nun laut iconji.com auch noch eine weltumfassende einheitliche barrierefreie Sprache lernen.

Das ganze verspricht sprachenunabhängige Kommunikation mittels Piktogrammen. Ob das die Zukunft ist?