Gratis Workshops in 5 Teilen für Gimp 2.6

Wenn ich mal hin und wieder Grafiken für mich privat oder für meine Online-Projekte nachbearbeiten oder zerschneiden muss nutze ich eigentlich ausschließlich das eigentlich für Linux entwickelte Bildbearbeitungsprogram Gimp (GNU Image Manipulation Program) in der Windows-Version.

Ich kann es soweit nur weiterempfehlen. Es ist extrem gut und innovativ zu benutzen, sehr mächtig und halt kostenlos.

Jetzt gibt es von Galileo Press 5 Video-Tutorials für Gimp 2.6, welche sich zu einem kompletten Einsteiger-Workshop ergänzen. Diese 5 Tutorials sind komplett kostenlos:

  • Was kann Gimp 2.6?
  • Belichtung nachbessern
  • Gesichtsformen angleichen
  • Texte krümmen
  • Gimp-Filtergalerie

Schaut es Euch an. Es ist durchaus Lehrreich und gerade für Einsteiger von Gimp perfekt.



Instantsfun Spaß bis in den Wahnsinn

Wer eine Symphonie aus Lärm mal selbst zusammenstellen möchte und keine Angst hat vor dem entsprechenden Suchtfaktor, der sollte auf www.instantsfun.es gehen.

Dort findet Ihr die ultimative Lösung euch und eure Arbeitskollegen, Freunde oder den eigenen Partner in den Wahnsinn zu treiben. Probiert es aus und macht die Boxen an 😉



Das neue Apple Ei mit iWeiß und iGelb

Habt Ihr die Schmidt-Show im Ersten gesehen? Die Folge in dem das Apple iPad getestet wird? Wenn nicht könnt Ihr es hier nachholen. Ich finde es teils platt und Teils cool. Schaut es euch am besten selber an 😉



Zini zum selber wuseln

Kennt Ihr noch Zini das Wuslon, den Urvater (oder was auch immer) aller animierten Figuren. Ich habe Ihn (oh Schreck) noch live damals immer in Spaß am Dienstag der öffentlich rechtlichen gesehen.  Wer sich von euch entweder nicht mehr erinnern kann, der sollte sich das folgende Video mal ansehen. Da werden Erinnerungen wach.


Wer von euch Zini mal selbst wuseln lassen möchte, der kann das unter www.wuslon.com tun.

Zudem gibt es unter blog.tobiwabohu.de echt ein Zini-Fan T-Shirt nach dem Motto „Zini lebt“ von Wuslonfreunde e.V. – Kein Witz 😉

In diesem Sinne Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüs