Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Hans: Kostenlose Gewinnspiele gibt es auch unter... 10. November 2017
  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016

Archiv

Archiv für August 2010

Der 4. Teil meiner SEO-Serie behandelt die SEO-Optimierte Linkstruktur eurer Site.

Hierbei gibt es mal wieder einiges zu beachten damit Google eure Seite optimal Crawlen und damit auch indizieren kann. Wie bei den meisten SEO-Tipps dürft Ihr aber auch hier nicht die Benutzerfreundlichkeit der Seite vergessen.

Zudem  Helfen die meisten Tipps dem User bei der Orientierung auf der Seite. Gerade in einem Blog betreten die meisten Leser den Blog nicht über die Startseite, sondern über eine thematisierte Unterseite. Von hier aus soll sich dann natürlich jeder zurechtfinden.

Denkt also auch immer daran, dass das wichtigste neben dem SEO die Zufriedenheit der User und/oder Leser ist, denn es gilt „nur eine zufriedener Besucher kommt auch wieder“ ;). weiter lesen…

Im Moment entwickele ich wieder mal ein wenig mehr an meinem ShoppingKaiser-Projekt, bei dem Ihr Schnäppchen eBay Auktion finden könnt. Nachdem ich ja bereits Ende letzen Monats meine Vertipper- und Tippfehler-Auktionen eingebaut habe, habe ich nun den ShoppingKaiser für mehrere Länder kompatibel gemacht.

Ab heute lassen sich also auch Schnäppchen-eBay-Auktionen für die folgenden Länder finden:

  • Österreich
  • Schweiz
  • USA
  • Niederlande
  • Italien
  • Spanien
  • England
  • Belgien
  • Frankreich
  • Kanada
  • Irland
  • Australien

Die Sprache der GUI ist dabei im Moment für alle Länder außer Deutschland, Österreich und der Schweiz in Englisch. Eine Unterstützung für die unterschiedlichen Ländersprachen gibt es allerdings bei den beliebtesten eBay-Auktionen, den  ähnliche Auktionen und bei den genaueren Auktionen. Um was es sich hierbei handelt könnt Ihr in meinem letzten Artikel lesen.

 

weiter lesen…

Vor kurzem habe ich mir mal wieder ein kleines Spiel gegönnt. Es handelt sich hierbei um das etwas ältere Call of Duty 4 Modern Warfare.

Nachdem ich damals Call of Duty 2 bis zum erbrechen im Multiplayer gezockt habe ich mir dann später auch Call of Duty World at Ware und Call of Duty Modern Warfare 2 zugelegt habe war das quasi die einzige Version welche ich noch nicht hatte.

Das Spiel habe ich als super Schnäppchen geschossen und auch direkt zu Hause installiert. Mein System ist ein Standard Windows 7 x64 System installiert auf einem Rechner mit einem ASUS P5Q PRO Board. Dieses Board besitzt einen Intel-Chipsatz und zudem einen Onboard Realtek Soundchip.


Verzweiflung nach der Installation

Wie sollte es auch anders sein … ich starte also nach der Installation das Spiel im Multiplayer-Modus und was geschieht? Natürlich startet das Spiel nicht. Es erscheint  nachdem eine Zeit lang ein Schwarzer Bildschirm angezeigt wird nur die folgende Fehlermeldung:

iw3mp.exe funktioniert nicht mehr

weiter lesen…

Die letzte Firmware Aktualisierung in der Version  1.29 für den Asus O!Play HDP R1 kam im Juli herraus und die vorherige Version im Juni. Das bedeutet, dass Asus zur Zeit im Schnitt jeden Monat eine aktuelle Version herrausbringt.

Das sollte mich eigentlich freuen, da die Entwicklung also weiter forciert wird, doch leider sind die letzten Updates doch mehr Bugfixes ohne nennenswerte Innovationen oder neuen Features gewesen, und so scheint es auch bei dieser, heute auf der offiziellen Downloadseite erschienenen, Version 1.30 zu sein.

Wie üblich steht die neue Firmware-Version einmal in der Pal-Version (1.30P) und in der NTSC-Version (1.30N) zur Verfügung. weiter lesen…

In letzter Zeit habe ich mich mal wieder ein wenig intensiver mit meinem Projekt Shoppingkaiser beschäftigt und dieses weiterentwickelt.

Ein zusätzliches Feature, welches ich eingebaut habe sind sogenannte Vertipper-Auktionen. Damit sind Auktionen gemeint, welche im Titel einen Tippfehler, oder Rechtschreibfehler enthalten.

Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen.


Das Problem

Für die Vertipper brauchte ich logischerweise eine Klasse, welche eine Suchphrase entgegen nimmt und mir alle möglichen Tippfehler in einem Array zurückliefert. In erster Instanz dachte ich daran eine bestehende Php-Klasse zu verwenden.

Ich habe also bei meinem Freund Google nachgescheut und auch einige Beispiel-Klassen gefunden. Wie aber zu erwarten war genügten diese Umsetzungen nicht ganz meinen Anforderungen:

  • Teilweise war die Suchphrase mit in den zurück gelieferten Tippfehlern enthalten
  • Die Anzahl der Tippfehler war recht groß und enthielt teilweise kontraproduktive Ergebnisse
  • Die Klassen waren allesamt nicht UTF-8 kompatibel. weiter lesen…