[Sponsored Post]

Dank Trigami bin ich auf einen Service aufmerksam gemacht worden, der für mich ein absolutes Highlight ist und von dem ich prognostiziere, dass dieser und diese Art von Service absolute Zukunftschancen hat.

 

Globales Live Broadcasting

„Hääääää. was ist denn das?“ werdet Ihr sagen, aber ich will es euch erklären. Youtube kennt jeder und es ist in aller Munde. Aber die Videos bei Youtube sind alle schon geschehen und gehören quasi der Vergangenheit an.

Live Broadcasting bedeutet, dass egal wo Ihr seid Ihr einfach ein Video per Livestream euren Freunden offenbaren könnt. Dabei könnt Ihr alle erdenklichen multimedialen Wege gehen.

Sei es nun von zu Haus vom PC (ich denke der seltenere Fall;)), als auch von eurem Smartphone oder Tablet-PC mit angeschlossener oder integrierter Webcam und natürlich aktiver Internetverbindung.

Das bedeutet also zusammengefasst, dass Ihr Live-Videos in Echtzeit mit euren Freunden teilen könnt. Wie ich finde ne Klasse Idee.

 

Der Anbieter

Das Portal was ich für euch ausprobiert habe nennt sich Streamago und bietet genau das und noch viel mehr kostenlos an.

Was an Streamago neben denn Nullkosten besonders sympathisch ist, ist die Tatsache, dass Ihr kein Programm für die Aktionen installieren müsst. Alles läuft per Webinterface vom Anbieter und ist daher auch von jedem PC und jedem mobilen Endgerät jederzeit nutzbar.

Die Pflege eures Accounts und der eingestellten Videos ist also von jedem Arbeitsplatz denkbar.

Solltet Ihr wie ich glücklicher Besitzer eines iPads sein, so wird es euch interessieren, dass natürlich auch Apps für den Service existieren. Allerdings zurzeit nur fürs iPhone und fürs iPad. Die Unterstützung für weitere Systeme, wie Android usw. wird aber bald folgen un ist definitiv geplant.

Die App, zumindest für das iPhone, welche ich probiert habe ist dabei super übersichtlich und einfach zu bediehnen. DAs kann man im Übrigen für den ganzen Service so stehen lassen. Obwohl der Umfang der Möglichkeiten recht groß ist die Bedienung seitens der Apps oder dem Webinterface echt intuitiv und einfach gehalten.

 

Das besondere an Streamago

Das wirklich besondere an Streamago ist aber der Comunity-Gedanke. Ihr könnt (im Gegensatz zu Youtube) selber bestimmen wer eurer Freunde das Video sehen darf oder nicht. Ihr habt also die Möglichkeit eure eigene kleine Community aufzubauen und zu pflegen.

Damit ist schon mal ausgeschlossen, dass euer Chef oder eure Verwandten bestimmte Szenen sehen können 😉

Was ich persönlich noch super fand ist die Integration mit Facebook. Was hilft es, wenn Ihr einen Livestream eines Events starten wollt, aber keiner sieht zu. Was gibt es da Schöneres, als aus Streamago heraus direkt auf Facbook zu Posten, dass eurer Event startet … Perfekt.

 

Fazit

Wie ich finde ist die Idee genial und die Umsetzung sehr gut gelungen. Streamago ist zum glück auch kein Abklatsch oder Plagiat von Youtub, sondern bietet eigene innovative Ideen wie z.B. den Community-Gedanken und die Facebook-Integration.

Dadurch bedient es mit Sicherheit ein eigenes Publikum und einen neuen Benutzerkreise.

Probiert es doch einfach mal aus und streamt mal euren nächsten Geburtstag für alle Freunde die nicht kommen konnten oder zu weit weg wohnen live, aber geschützt vor fremden Blicken,  ins Netz.

Dank der auch noch vorhandenen Chat-Funktion könnt Ihr ja dann direkt mal nachfragen wie es ankommt 😉