Wow … das wird wohl drastische Folgen für den weltweiten Markt der Festplatten haben.

Es geht hier um die Flutkatastrophe in Bangkok, welche seit Ende Oktober 2011 verehrende Auswirkungen hat. Auch für alle unter Euch, die sich kurzfristig eine neue Festplatte zulegen wollen ist das Thema sehr brisant.

Die großen Festplatten-Hersteller, unter anderem Western Digital, Seagate und Toshiba haben riesige Fabriken in den betroffenen Gebieten und für diese größten Produktionsstätten wurden bereits Produktionsstopps eingeleitet.

Die Zerstörungen und temporären Stilllegungen der Fabrikations-Centren haben für den weltweiten Markt verehrende Auswirkungen. Die Festplattenpreise werden in den nächsten Tagen und vor allem, so Experten, für mehrere Monate, wenn nicht sogar Quartale immens steigen.

Eine Beruhigung des Marktes ist  Mittelfristig wohl nicht abzusehen.

Von daher nun mein Tipp. Nutzt die Gunst der Stunde. Noch haben Online-Händler wie Amazon die Festplatenpreise noch nicht dermaßen angezogen, sonder profitieren wohl noch vom Abverkauf älterer Ware.

Wenn Ich also in die nächsten 3-4 Monate vorhattet euch eine oder mehrere Festplatten zuzulegen, so wartet nicht, sondern kauft am besten noch heute oder in den folgenden Tagen …  Ansonsten kann es teuer werden ;).