Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016
  • Seba: Funktioniert nicht mit der aktuellen Version von VLC 2.2.4 Weder mit der... 6. Juli 2016

Archiv

Archiv für November 2011

Jetzt endlich steht es definitiv fest, auch in diesem Jahr wird es einen Amazon Cyber Monday als Auftakt in die Weihnachtssaison geben.

Spekulationen dazu habe ich ja schon auf meinem Blog offeriert, aber Amazon hat sich sogar noch etwas besonderes für das Jahr 2011 ausgedacht. Ihr solltet euch setzen, um diese Nachricht besser verdauen zu können ;).

Der diesjährige Cyber Monday wird nicht nur wie üblich am letzten Montag im November ausgetragen, sondern wird über 3 Tage, vom 28. – 30.  November sein.

Auf der speziellen Amazon.de Sonderangebote-Seite findet Ihr vom 28. bis 30. November 2011 über 450.000 Produkte in über 350 Blitzangeboten mit einem Rabatt von bis zu 50% reduziert. Diese Angebote sind wie schon im letzen Jahr über den ganzen jeweiligen Tag verteilt und werden  von 9 Uhr bis 23 Uhr angeboten.

In diesem Zeitraum sind die einzelnen Angebote bis zu zwei Stunden verfügbar. Aber auch hier gilt wieder die Blitzangebot -Devise „Wenn weg, dann weg“.  Wenn der beschränkte Vorrat für ein Angebot vergriffen ist, dann steht es halt nicht mehr für diesen Preis zur Verfügung.

Das kann bedeuten, dass bei entsprechender Nachfrage auch 100 oder gar 300 Artikel des jeweiligen Produktes  bereits nach wenigen Sekunden vergriffen sind. Zumindest für diesen Angebotspreis.

Ich bin auf jeden Fall wieder dabei und werde versuchen ein Schnäppchen zu ergattern ;).

Manchmal kann man Microsoft nun wirklich nicht verstehen.

Kaum kommt eine neue Windows-Version wie z.B. Windows 7 raus, da hat Microsoft auch schon wieder den Feature-Rotstift angesetzt. Beim installieren meines Pseudo NAS-Systems mit Hilfe meines Asus O!Play Streaming Players musste ich überraschenderweise erst den Telnet-Service unter Windows 7 suchen und manuell aktivieren.

So ergab es sich jetzt, dass ich die von mir bei Windows XP gerne genutzte Schnellstartleiste neben dem Start-Button wieder anzeigen lassen wollte. Normalerweise war diese eine schnelle Aktion.

Einfach rechts auf die Taskleiste klicken und dann „Eigenschaften“ aus dem Kontextmenü wählen. Schlussendlich musste in diesem Fenster dann nur noch ein Häkchen bei „Schnellstartleiste anzeigen“ gesetzt werden.


Aber Pustekuchen … bei Windows 7 fehlt die Option „Schnellstartleiste anzeigen“ im Eigenschaften-Dialog komplett. Also musste ich hier wieder händisch ran. weiter lesen…