Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Hans: Kostenlose Gewinnspiele gibt es auch unter... 10. November 2017
  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016

Archiv

Archiv für Februar 2012

So, nachdem ich heute mal wieder unter Windows 7 ein wenig ins System musste stolperte ich naturgemäß auch wie immer über die Windows Eingabeaufforderung.

Diese Windows-Konsole wird auch gerne Command Prompt oder Command line genannt, und wenn man dem Microsoft internen Jargon benutzen möchte sagt man am besten Windows-Befehlsprozessor oder halt im englischen Windows command processor.

Aber genug den Nomenklatur, kommen wir zum Thema.

Der Standardweg, um die  Eingabeaufforderung zu öffnen führt in der Regel über die Windows Starttaste. Danach gibt man in das Eingabefeld (der Kommandozeile) einfach das Wort „Eingabeaufforderung“ ein. Oben in der Liste sollte nun die Verknüpfung zum Windows-Befehlsprozessor erscheinen.

 

Eingabeaufforderung schnell öffnen

Für alle unter euch, dienoch nicht wisse, wie man die Eingabeaufforderung unter Windows am schnellsten öffnet, hier ein kleiner Tipp.

Drückt einfach die Tastenkombination [Windows+R] zum Aufrufen der Komandozeile. Jetzt sollte ein Fenster Namens „Ausführen“ erscheinen. Dort gebt Ihr einfach den Begriff „cmd“ ein.

Nach dem Klick auf „OK“ öffnet sich sofort die Kommandozeile.

 

Größe und Puffer der Eingabeaufforderungänder

Kommen wir aber nun zum eigentlichen Problem. Mich nervt immer, dass die Eingabeaufforderung Standradmäßig stark limitiert ist. Einerseits, was die Größenänderung des Fensters betrifft und andererseits, was die Puffergröße angeht. weiter lesen…

Wir schreiben nun den 06.02.2012 und ich finde, das ist genau der richtige Zeitpunkt um euch eins meiner Weihnachtsgeschenke 2011 vorzustellen.

Immerhin hatte ich bis jetzt gute 2 Monate Zeit mein neues Superspielzeug zu testen.

Es handelt sich dabei um den „Zoopa 150“ Indoor Helikopter mit Turbo Funktion und ich möchte Euch hiermit meine Erfahrungen mitteilen.

Ich freute mich wie ein Schneekönig als ich den ca. 20 cm großen Hubschrauber ausgepackt habe. Zumal ich echt überhaupt nicht damit gerechnet habe.

 

Der Ersteindruck Optik und Haptik

Der Zoopa 150 sieht dank seiner matten schwarz roten Farbe und seinem silbernen Alu-Gestänge einfach nur cool aus.

Als ich den Heli das erste Mal hochgehoben habe war ich echt überrascht wie leicht er sich anfühlt. Sofort habe ich Ihn auf unsere Küchenwage gestellt und nur wenige 40 Gramm gemessen. Das ist für eine solche Größe wirklich beeindruckend. weiter lesen…