Heute habe ich mal wieder tolle Tipps und Tricks für iOs Geräte, die euch das Leben erleichtern dürften und die sicherlich nicht jeder von Euch kennt ;).

Teilweise sind diese Funktionen erst am der aktuellen iOs 6 Version verfügbar.

 

Die Kindersicherung – Der geführte Zugriff

Für alle von Euch die insbesondere Kleinkinder haben gibt es seit iOs 6 eine, wie ich finde, wirklich nützliche Funktion. Sicherlich ist diese aber auch für etwas größere Kinder noch geeignet.

Apple nennt das ganze „geführter Zugriff“ und es handelt sich hierbei um eine Art Kindersicherung. Es ist erstaunlich wie schnell die Kleinen die intuitive Bedienung eines iPhones oder iPads verinnerlicht haben. Meine Nichte z.B. konnte schon wunderbar mit noch nicht einmal 2 Jahren im Foto-Ordner die Bilder hin und her schieben und Filme abspielen.

Leider war Sie aber auch genauso schnell aus der App heraus und im schlimmsten Fall hatte Sie dann auch einmal eine ganze App gelöscht.

 

Um das zu verhindern, und auch um zu verhindern, dass Kinder innerhalb einer App versehentlich ein

so genanntes In-App Purchase, also einen Kauf innerhalb einer App tätigen, könnt Ihr nun den „geführten Zugriff“ aktivieren.

Innerhalb dieses Modus kann die App weder durch den Home-Button noch durch das Nachrichtenfenster verlassen werden.  Zudem können keine In-App Purchases durchgeführt werden.

Eigentlich war der Grundgedanke dieser Funktion, dass auch behinderte Menschen sorgenfreier die Geräte bedienen können. Ein weiteres Anwendungsbeispiel ist die Präsentation oder sonstige Bereitstellung eines iOs Gerätes für Leute, die nur die eine App bedienen sollen.

Ihr findet die Funktion unter „Einstellungen -> Allgemein -> Bediehungshilfen“ und dort unter dem Punkt „Lernen“ mit dem Namen „Geführter Zugriff„.

Wie Ihr auf dem rechten Bild sehen könnt, kann für die Funktion ein eigener Sicherungscode angegeben werden. Sobald diese Funktion aktiviert ist könnt Ihr in jeder App durch einen Dreifach-Klick des Home-Buttons den geführten Zugriff aktivieren.

Ist das geschehen kann noch zusätzlich ein ganzer Bereich für die Bedienung mit den Fingern deaktiviert werden. Das ist in diversen Apps bestimmt eine sinnvolle Aktion.

Zudem lassen sich noch unter dem Punkt „Optionen“ (unten Links) die Möglichkeit der Berührung und die der Bewegung des Gerätes komplette deaktivieren.

Um den geführten Zugriff zu beenden müsst Ihr wiederum drei mal hintereinander die Home-Taste drücken und dann den vorher eingetragenen Code eingeben.

Ich finde, dass das wirklich eine sehr gute und nützliche neue Funktion in iOs 6 ist. Alle Eltern von Kleinkindern werden mir das sicherlich bestätigen 😉

 

Zahlen schneller Tippen

Was mich immer schon genervt hat ist der Wechsel zwischen der Buchstaben- und der Zahlen-Tastatur. Gerade wenn man ein Passwort oder einen WLan-Key eingeben und mehrfach hin un her wechseln muss, nervt das schon extrem.

Jetzt habe ich durch Zufall eine viel schnellere und komfortablere Möglichkeit gefunden solche Buchstaben-Zahl-Wechsel einzugeben. Ich zumindest kannte diese Art noch nicht.

Eigentlich ist es ganz einfach. Haltet die Umschalttaste zu den Zahlen/Buchstaben gedrückt und wischt dann zu der Zahl/dem Buchstaben welche(n) Ihr tippen wollt.

Wenn Ihr die Taste gedrückt haltet, dann wird die entsprechende andere Tastatur sichtbar und sobald Ihr zu der gewünschten Taste wischt und loslasst, verschwindet die Tastatur wieder und die vorherige wird sichtbar.

Das ganze erleichtert schon ungemein die Bedienung.

 

E-Mails schneller löschen

Möchte man eine einzelne E-Mail, oder einen anderen Listeneintrag, wie z.B. eine Wiedergabeliste, oder eine Notiz löschen, so muss man immer den „Bearbeiten“ Button drücken, dann den gewünschten Listeneintrag auswählen und danach auf „Löschen“ klicken.

Das ist eigentlich recht umständlich. Einfacher geht es, indem Ihr einfach mit dem Finger von Rechts nach Links über den Listeneintrag wischt. Schon erscheint der „Löschen“ Button auf der rechten Seite des Eintrag und Ihr könnt Ihn löschen.