Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016
  • Seba: Funktioniert nicht mit der aktuellen Version von VLC 2.2.4 Weder mit der... 6. Juli 2016

Archiv

Archiv für November 2012

Braun-TriZone-1000Wie wahrscheinlich die meisten, habe ich mir die Zähne fast immer mit einer manuellen Handzahnbürste geputzt. Nennt man das denn manuelle Zahnbürste? Keine Ahnung, aber die meisten hier werden wohl wissen was ich meine.
Einmal habe ich eine elektrische Zahnbürste mit einem runden Kopf probiert, fand aber das Zähneputzen damit so umständlich, dass ich schnell wieder auf die normale Zahnbürste gewechselt bin.

Jetzt hört man aber immer wieder, dass man mit elektrischen Zahnbürsten deutlicher gründlicher putzt als es mit einer normalen Zahnbürste möglich ist. Daher habe ich mich dazu entschieden, mir auch wieder ein elektrisches Modell zuzulegen. Einzige Voraussetzung war, dass sie einen normalen Bürstenkopf haben soll. Also keinen kleinen runden, mit dem man jeden Zahn einzeln putzen muss, was meiner Meinung nach einfach zu viel Zeit in Anspruch nimmt, sondern einen länglichen.

Nachdem ich mir dann einige elektrische Zahnbürsten bei Amazon angeschaut hatte, entschied ich mich für die Braun Oral-B TriZone 1000.

weiter lesen…

Darauf habe ich schon seit dem ich mit Windows arbeite gewartet. Ein Kostenloses Windows.

Jetzt scheinen erste Gerüchte im Umlauf zu sein, welche aussagen, dass es bald eine Windows Version geben soll, die vielleicht sogar kostenlos angeboten werden soll.

Die Sprache ist von Windows Blue, aber der Name wird sich sicherlich noch ändern. Ob diese Version wirklich von Microsoft kostenlos angeboten wird sei noch dahin gestellt, aber auf jeden Fall soll sie deutlich günstiger sein, als alle bisherigen Versionen. weiter lesen…

In der letzten Zeit hat sich bei mir in der Wohnung einiges verändert. Ich habe jetzt einen 100Mbit Internetanschluss, einen Asus o!play Air Streaming Client am Fernseher hängen und ein Qnap NAS zu Datensicherung. Zum Teil vernetzt über Wlan. Zum Einsatz kam anfangs noch mein Alter DLink Wlan Router mit 54 MBit/s. Das dieses Gerät dabei etwas überfordert war, kann sich wohl jeder denken.

Da ich Unitmedia Kunde bin, befindet sich mein Internetanschluss im Wohnzimmer direkt an der und nicht zentral im Haus wie die meisten Telefonanschlüsse. Das bedeutet, ein Wlan Router muss eine große Reichweite haben, damit ich ihn bei mir einsetzen kann und er die ganze Wohnung abdeckt.

Meine Wahl viel auf den TP-Link WR1043ND Wlan Router. Das Gerät wurde mit von einem Arbeitskollegen empfohlen und das gute Verhältnis von Preis und Funktionsumfang haben mich dann schlussendlich überzeugt.

weiter lesen…


Nach den etlichen Diskussionen und Spekulationen im Internet und vor allem in den Amazon Foren selbst ist es nun endlich amtlich … der Cyber Monday 2012 wird ganze 8 Tage dauern und vom 23. November 1012 – zum 30. November 2012 stattfinden.

Die Diskussionen kamen vor allem auf, weil es immer wieder Leute gibt, die sich sogar über super Angebot beschweren. Natürlich sind es nicht die Leute, die so ein Angebot abbekommen haben, sondern die Neider, welche es halt nicht geschafft haben.

Zugegebenermaßen sind die Blitzangebote, von denen es im Übrigen 2012 mehr als 1800 Stück geben soll, mengenmäßig stark reduziert und teilweise schon nach weniger als einer Minute vergriffen. weiter lesen…

Seit langem habe ich mal wieder ein kleines PHP Problem zu lösen gehabt.

Es geht hier um ein Problem, welches dadurch ausgelöst wurde, dass viele Webhoster versuchen PHP-Sicherheitslücken zu schließen.

Genauer gesagt geht es um die PHP-Funktion fopen, welche es erlaubt bei gesetztem Konfigurations-Flag allow_url_fopen = on„, nicht nur lokale Dateien zu öffnen, sondern auch eine URL auf einem
entfernten Webserver.

Das Lesen dieser externen URLs geschieht bei gesetztem „allow_url_fopen“ mit Hilfe eines URL-Wrappers.

 

Das Problem

Durch eine Sicherheitslücke kann so schadhafter Code auf den eigenen Webspace geladen werden. Dieser kompromittiert dann das eigene System und erlaubt es dem Ersteller des Codes z.B. DDoS Attacken auszuführen.

Um nun diese Sicherheitslücke zu schließen und die Webspaces der Kunden zu schützen, deaktivieren viele Webhosting Betreiber deren PHP so, dass eben „allow_url_fopen“ auf „off “ gestellt ist. Zudem lassen Sie es weder über die php.ini noch über die .htaccess-Datei zu, diese Funktion wieder zu aktivieren. weiter lesen…