Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Hans: Kostenlose Gewinnspiele gibt es auch unter... 10. November 2017
  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016

Archiv

Archiv für Dezember 2012

Led-Leiste-Fuer-KleiderschrankHallo zusammen, heute möchte ich Euch über ein Problem und deren Lösung erzählen. Gewiss kennt Ihr es ganz gut – nicht jeder hat die gleichen Arbeitszeiten. Der eine arbeitet Schicht, die Frau steht früher auf und der Mann schläft länger, oder zumindest länger ;).

Auf jeden Fall ist das bei uns so, es liegen zwar nur knapp 45 Minuten dazwischen, aber das Problem bleibt dasselbe.

Frühmorgens sucht jeder seine Klamotten aus dem Kleiderschrank. Hierbei stört das oft grelle Licht des Schlafzimmers. Die Folge – der Partner fühlt sich gestört und wacht vielleicht auf. Nicht so toll, zumal er vielleicht gerade von seiner Schicht nach Hause gekommen ist.

 

Beleuchtung im Kleiderschrank? – einfach nur genial

Mit diesem Problem hatte ich auch zu kämpfen, zumal es einige Zeit dauern kann, bis „Frau“ ihr Outfit gefunden hat. Nach reiflicher Überlegung und ein wenig Recherche wurde jedoch die ideale Idee geboren. Ich bestückte meinen Kleiderschrank mit einer dezenten LED-Beleuchtung. weiter lesen…

Denon-AVR-1713

Lange habe ich gesucht … über 6 Jahre nun … aber jetzt habe ich mich endlich für einen neuen Dolby Digital Surround A/V-Receiver entschieden.

Bis dato hatte ich nur einen Dolby Prologic A/V-Receiver von Denon. Das Rundum Sounderlebnis war entsprechend auch recht bescheiden.

Entschieden habe ich mich nun für den Denon AVR-1713, 5.1-Kanal Netzwerk-A/V-Surround-Receiver. Mein Wohnzimmer erlaubt eh keine gute Stell- bzw. Hängmöglichkeit für eine 6.1 System und Kabel habe ich beim Hausbau auch damals nicht gelegt.

Folgende Bedingungen sollte mein neues Sound-Zentrum erfüllen.

  • Mindestens 5 HDM-Eingänge
  • Netzwerkfähigkeit um einen NAS anzukoppeln
  • Zusätzliche Bedienung per iOS App
  • Air Play Unterstützung um meine Musik vom iPad und iPhone zu streamen
  • Einmessystem für die Boxen

Vier der fünf HDMI Eingänge brauche ich im Übrigen schon für meine ganzen angeschlossenen Boxen (Dreambox , Asus O!Play, Playstation 3, Apple TV) und einen hatte ich mir noch als Reserve vorgestellt ;). weiter lesen…