Led-Leiste-Fuer-KleiderschrankHallo zusammen, heute möchte ich Euch über ein Problem und deren Lösung erzählen. Gewiss kennt Ihr es ganz gut – nicht jeder hat die gleichen Arbeitszeiten. Der eine arbeitet Schicht, die Frau steht früher auf und der Mann schläft länger, oder zumindest länger ;).

Auf jeden Fall ist das bei uns so, es liegen zwar nur knapp 45 Minuten dazwischen, aber das Problem bleibt dasselbe.

Frühmorgens sucht jeder seine Klamotten aus dem Kleiderschrank. Hierbei stört das oft grelle Licht des Schlafzimmers. Die Folge – der Partner fühlt sich gestört und wacht vielleicht auf. Nicht so toll, zumal er vielleicht gerade von seiner Schicht nach Hause gekommen ist.

 

Beleuchtung im Kleiderschrank? – einfach nur genial

Mit diesem Problem hatte ich auch zu kämpfen, zumal es einige Zeit dauern kann, bis „Frau“ ihr Outfit gefunden hat. Nach reiflicher Überlegung und ein wenig Recherche wurde jedoch die ideale Idee geboren. Ich bestückte meinen Kleiderschrank mit einer dezenten LED-Beleuchtung.

Dazu hatte ich im Netz jede Menge Auswahl. So gibt es unter anderem superflache Aufbauspot, welche sich bestens für die Decke des Schrankinneren eignen. Die drei kleinen LED-Leuchten bieten genug Helligkeit, aber auch ein warmes, weißes Licht.

Als weitere Möglichkeit gab es ein paar kleine Wandaufbauspots, die mit ihrem gebogenen Schwanenhals mir auch den Schrank genügend ausleuchten.

Dann fand ich die flexiblen LED-Leisten. Normale Leuchten hatte doch jeder, ich wollte etwas Besonderes und Akzente setzen. Damit hatte ich die ideale Schrankbeleuchtung gefunden. Die Montage war sehr einfach mit den selbstklebenden Streifen und ich hatte eine äußerst dezente und perfekte Beleuchtung. Die Leisten habe ich übrigens bei www.led-emotion.de gefunden.

 

Die Vorteile der LEDs

Es gibt meines Erachtens keine bessere Schrankbeleuchtung als die LEDs. Durch ihre geringe Wärmeentwicklung sind sie geradezu prädestiniert dafür. Ich konnte mich zwischen einer normalen weißen und einer warmweißen Leuchte entscheiden.

Mit dem automatischen Bewegungssensor geht das Licht im Schrank automatisch an, wenn ich die Tür öffne. Vor allen Dingen überzeugte mich auch der äußerst sparsame Verbrauch der LEDs.

Zudem leiste ich noch einen kleinen Beitrag für eine gesündere Umwelt, denn LEDs sind ohne Giftstoffe gefertigt und sollten nach einer (fast) endlos langen Betriebszeit die LEDs doch ihren Geist aufgeben, kann ich sie im normalen Haushaltsmüll entsorgen.

 

Fazit

Für uns ist das eine perfekt Sache, zumal ich erst überlegt habe, ob ich das Ganze mit einer Art Kühlschranklicht (beim Öffnen der Türen) versehe, aber mit dem automatischen Bewegungssensor ist alles perfekt und niemand wird mehr durch zu grelles Licht morgens gestört 😉