Drucker kennt heute bereits fast jedes Kind. Kein Wunder schließlich sind die Geräte inzwischen in vielen Haushalten zu finden. Klassische Drucker – also der Tinten- oder Laserdrucker – sind laut Angaben des Statistischen Bundesamts in etwa drei von vier Haushalten zu finden. Der Siegeszug der Drucker begann mit der zunehmenden Verbreitung von PC und Laptop. Mittlerweile verfügen die Drucker oft schon über eine WLAN-Funktion und lassen den Druck von Dokumenten bis zu Fotos zu.

Drucker sind aber nicht nur die beiden bekannten Geräteklassen. Geht man mit offenen Augen durch den Alltag, fallen verschiedene Druckertypen auf.

  • Plotter
  • LED-Drucker
  • 3D-Drucker
  • Fotodrucker

sind nur einige Beispiele für die verschiedenen Druckertypen, die heute in der Praxis zum Einsatz kommen. Mit allen der genannten Geräte kommen Verbraucher im Alltag eher selten in Berührung. Einige Drucker – wie der Etikettendrucker – laufen uns aber fast täglich über den Weg. Worin unterscheiden sich die Spezialdrucker vom Tinten- oder Laserdrucker? weiter lesen…