Zum Inhalt springen

Neuste Kommentare

  • Alexander Krüger: Hi Ich hab n Frage…Wenn ich bei adfly links... 26. September 2016
  • Rolf: Hallo Uli, ich bin auf W7 auf W10 umgestiegen und hatte wieder die... 14. August 2016
  • Seba: Funktioniert nicht mit der aktuellen Version von VLC 2.2.4 Weder mit der... 6. Juli 2016

Archiv

Kategorie: News
Werbeartikel, die ein Erlebnis auslösen, erhöhen die Kundenbindung.

Werbeartikel, die ein Erlebnis auslösen, erhöhen die Kundenbindung. Quelle: Pixabay @ aiiapromogifts (CC0 Public Domain)

Obwohl heute vieles Online stattfindet und sich das Marketing ins Internet verlegt hat, bleibt das haptische Marketing noch immer ein wichtiges Instrument für die Kundenbindung. Denn Kunden lassen sich von berührbaren, physischen Werbeprodukten mehr beeinflussen, als mit einem Eintrag auf Facebook oder Twitter.

Was passiert beim haptischen Marketing?

Mit dem haptischen Marketing wird die Intuition der Kunden angesprochen. Kaufentscheidungen fällen Kunden im Wesentlichen mit Hilfe ihrer Intuition. Deshalb sind es die Sinne des Menschen, die es als Unternehmen anzusprechen gilt. Das Tasten, Erfühlen und Erleben eines Werbeprodukts oder einer Botschaft hat eine nicht zu unterschätzende Wirkung auf die Kaufentscheidung. Durch den Tastsinn begreifen Menschen die Welt um sie herum. Deshalb ist es wenig überraschend, dass Kunden sich zunehmend nach realen Erlebnissen mit einem Produkt sehnen, gerade weil die Welt zunehmend digitalisiert wird.

Alles, was im Internet oder virtuell stattfindet, ist nicht von Dauer. Unternehmen können das haptische Marketing nutzen, um ihre Marken und Produkte glaubwürdiger und erfolgreicher zu vermarkten. Ein spannendes Feld, das in der Zukunft so manche Entwicklung mit sich bringen wird. Schon jetzt gibt es haptische Schnittstellen, die es ermöglichen, dass Kunden ein Bild am Computer berühren oder durch Bewegung ein Gerät ein- oder ausschalten können. Dadurch werden komplexe Produkte verstehbar und eine Marke kann sich besser von anderen differenzieren. Das Werbematerial sollte haptisch sein und ein Merkmal vorweisen, welches den Tastsinn des Kunden in besonderer Weise anspricht und im Gedächtnis bleibt. Denn die Haptik schafft Vertrauen und beeinflusst die Qualitätswahrnehmung. weiter lesen…

Samsung-Smart-TVMeinen jetzigen Fernseher habe ich nun schon seit 5 Jahren und wenn ich ganz ehrlich bin, dann war ich schon kurz nach dem Kauf ein wenig enttäuscht bzgl. der Größe.

Wir sind damals umgestiegen von einem 66 cm Röhrenfernseher auf einen 127 cm (50 Zoll) Plasma TV und ich habe mich damals immens auf das sooo große Bild gefreut. In freudiger Erwartung packte ich meine Blue-Ray „Herr der Ringe“ in die Playstation und setzte mich auf die Couch.

Die Entfernung von der Couch zum TV betragen bei uns ca. 5 – 5,5 Meter  und das war auch der Grund warum ich dann doch recht enttäuscht war.  Schließlich lief der Film in echten 1920 x 1080 Pixeln vor meinem Auge ab.

Bei der Auflösung und dieser Entfernung ist die ideale Bildschirmgröße eigentlich größer als 100 Zoll … nur

  1. wer kann sich schon so einen Fernseher leisten
  2. wer bekommt den dann auch noch bei seiner Frau durch *gg*
  3. werden ja auch weiterhin noch SD-Signale ausgestrahlt und auch von uns angeschaut.

Von daher ist das mit den über 100 Zoll Diagonale natürlich reine Utopie und ein Wunschgedanke meinerseits.

Bei einer Auflösung von 720 x 567 Pixel sieht das mit dem Sitzabstand nämlich schon ganz anders aus. Hier hätte ich eine ca. Ideal-Diagonale von 65 Zoll (bei ca. 5 Meter Abstand).

Diese Größe von Fernseher sind mittlerweile auch zu vernünftigen Preisen zu haben und mein nächster wird bestimmt  eine solche Diagonal haben.

Aber es bleibt die Frage welcher Hersteller und welche Technologie?

 

weiter lesen…

Darauf habe ich schon seit dem ich mit Windows arbeite gewartet. Ein Kostenloses Windows.

Jetzt scheinen erste Gerüchte im Umlauf zu sein, welche aussagen, dass es bald eine Windows Version geben soll, die vielleicht sogar kostenlos angeboten werden soll.

Die Sprache ist von Windows Blue, aber der Name wird sich sicherlich noch ändern. Ob diese Version wirklich von Microsoft kostenlos angeboten wird sei noch dahin gestellt, aber auf jeden Fall soll sie deutlich günstiger sein, als alle bisherigen Versionen. weiter lesen…


Nach den etlichen Diskussionen und Spekulationen im Internet und vor allem in den Amazon Foren selbst ist es nun endlich amtlich … der Cyber Monday 2012 wird ganze 8 Tage dauern und vom 23. November 1012 – zum 30. November 2012 stattfinden.

Die Diskussionen kamen vor allem auf, weil es immer wieder Leute gibt, die sich sogar über super Angebot beschweren. Natürlich sind es nicht die Leute, die so ein Angebot abbekommen haben, sondern die Neider, welche es halt nicht geschafft haben.

Zugegebenermaßen sind die Blitzangebote, von denen es im Übrigen 2012 mehr als 1800 Stück geben soll, mengenmäßig stark reduziert und teilweise schon nach weniger als einer Minute vergriffen. weiter lesen…

Meine Tochter ist nun seit ca. 5 Jahren schon aus dem Kindergarten raus und hat auch schon die Grundschule hinter sich gelassen.

Trotzdem bin ich weiterhin ehrenamtlich für den Web Auftritt der Kita Einstein tätig. Ich bin halt bei dem Projekt hängen geblieben und es macht mir besonders viel Spaß etwas Gutes für die Kinder der Kita tun zu dürfen.

 

Der gute Zweck

Schon vor einigen Jahren habe ich damit angefangen auf der Kita Seite (www.kita-einstein.de) affiliate Partnerlinks kinder gerechter Online-Shops zu platzieren.

Die Einnahmen der dadurch erzielten Provisionen geht dabei zu 100 Prozent an den Förderverein der Kindertagesstätte, welche sich mittlerweile zum Familienzentrum NRW qualifiziert hat.

Durch diese Aktion konnte ich den Förderverein ein wenig unterstützen. Alle paar Monate gehen hier ein paar Euro auf deren Konto ein. weiter lesen…