Seit nun mehr als 25 Jahren besitze ich einen PC (und habe Ihn auch immer selber zusammengebaut). Nein, nicht denselben ;), sondern immer wieder eines der neueren Modelle.

Angefangen hat damals Alles mit einem wunderschönen, in Eierschalenfarbe ausgestatteten 386er mit 40 MHz und Turbotaste.

Die Turbotaste gab es wirklich und steuerte die Taktfrequenz des PCs. Viele Programme waren damals noch auf Grundlage der Taktfrequenz, des Prozessors, den der Entwickler benutzte programmiert.

Hat man nun Zeitschleife, oder Delays auf Basis einer Taktfrequenz, anstatt auf Bass der Systemuhr programmiert, so liefen diese Programme halt auf schnelleren Rechnern nicht richtig, oder halt einfach zu schnell. Dafür gab es dann die Turbotaste, die lustiger weise die Taktfrequenz gedrosselt hat. weiter lesen…